Mittagessen

Mittagessen

Meine 3 Tipps für ein schnelles, gesundes Mittagessen (wenn ich nicht ein Stoffwechselprogramm absolviere):

Tipp 1: Selbst gesund kochen

Wie das geht, musste ich erst mal mühsam lernen. Zuerst hat mir dabei die App „Freeletics Nutrition“ geholfen, dann habe ich es selbst im Stoffwechselprogramm nochmal neu gelernt.

Für Autodidakten auch zum nachlesen:

Tipp 2: Little Lunch

Seien wir ehrlich, meistens bleibt doch wenig Zeit zum Kochen. An diesen Tagen gibt es bei mir eine Suppe von Little Lunch:

Little Lunch
Eines meiner liebsten Mittagessen: Eine Suppe von Little Lunch
Die Bio-Suppen von Little Lunch, dem bisher erfolgreichsten Startup aus “Die Höhle der Löwen”, sind ideal, wenn mal keine Zeit zum Kochen ist.

Eine Mikrowelle findet sich schließlich in so ziemlich jeder Kaffeeküche!

Tipp 3: YFood

Wenn es noch schneller gehen soll, greife ich zu YFood. Darüber habe ich hier auch schon ausführlich geschrieben: Testbericht – Einen Monat lang nur YFood als Mittagessen.

yFood-Probierpaket mit vier Trinks und den Riegeln
yFood-Probierpaket mit vier Trinks und den Riegeln

… hast vielleicht doch Lust zu kochen?

Dann schaue dir meinen Testbericht zu Hello Fresh an!